Sinestra, nach einer wahren Geistergeschichte

In einem dunkeln Tal im Engadin liegt das Kurhotel Sinestra. Auf der vor jahren geschlossenen Badeetage in Raum 5 lebt Guillaume, der Geist eines belgischen Gasts, ein Offizier, der vor rund hundert Jahren hier ums Leben kam. Das Künstlerkollektiv MaMi hat sich drei Tage im Hotel einquartiert und auf die Spren gemacht, zur Erlösung und zur Unterhaltung, für sich und für die Geister.

 

GHOSTDISCO